Hydraulik

Passagiere stellen hohe Anforderungen an moderne Nahverkehrsfahrzeuge. Sie fordern ein Maximum an Bewegungsfreiheit, Komfort und Sicherheit. Der verbleibende Einbauraum für das Bremssystem wird dadurch zunehmend geringer.

Hebelsattel

Die Aufgabenstellung von heute liegt daher darin, extrem kompakte, leichte Hydrauliksysteme zu konzipieren, die Sicherheit, Flexibilität und schnelles Ansprechverhalten mit hoher Leistungsfähigkeit verbinden. Als Lösung für diese Anforderung bietet Knorr-Bremse eine umfassende Palette von Geräten an, die entscheidend zur Entwicklung neuer Fahrzeug-Generationen, wie z.B. den Niederflurzügen, beigetragen haben.

Hydrogeräte

  • Kompakte Bauweise, dadurch geringes Gewicht
  • Hohe Dynamik durch schnellen Druckaufbau
  • Unterbringung im Drehgestell möglich, dadurch Reduzierung des Verrohrungsaufwandes
  • Gleichstrom und Drehstromantrieb realisierbar

Bremskrafterzeuger

  • Bauweise aktiv oder als Federkraftspeicher
  • Zuspannkräfte von 10 kN bis 110 kN bei äußerst platz- und gewichtssparender Bauweise
  • Integration von Sonderfunktionen wie Notlöse-Einrichtungen, Drehzahlaufnehmer etc. möglich
  • Bauformen für verschiedenste Fahrwerke realisiert

Hydraulische Niveauregel- und Federungssysteme

  • Hoher Fahrkomfort - vergleichbar mit Luftfederung
  • Niveauregulierung einfach möglich
  • Kopplung mit Bremssystem-Ansteuerung vom gleichen hydraulischen Medium
  • Integrierte Vertikaldämpfung
  • Horizontale Rückstellung im Federbein integriert
  • Deutlich geringere Einbauräume, verglichen mit pneumatischen Systemen, erforderlich

Vertrieb Schienenfahrzeuge

Wir stehen bei Fragen und Wünschen gerne zur Verfügung.

Telefon: +41 44 852 31 11
Telefax: +41 44 852 31 31

Nachmarkt Bremse und On Board

Telefon: +41 44 852 32 37
Telefax: +41 44 852 31 31

Share

Hebelsattel